Tel. 0711-83 88 770 architekten@s-ass.de

Verwaltungsgebäude Hetzel_8 Stuttgart

Generalsanierung, 4.Bauabschnitt

 

 

 

 

 

 

Maßnahme: Generalsanierung
Standort: Stuttgart
Bauherr: Hetzel GmbH & Co. KG, Ammerbuch
Leistungsphasen: 1-9

Das viergeschossige Verwaltungsgebäude der ehemaligen Hetzel Reisen GmbH wurde Ende der 70er Jahre errichtet. Die Fassade war entsprechend der Zeit mit durchlaufenden Fensterbändern und Brüstungselementen aus Waschbeton gegliedert.

Das Gebäude wurde von S-ASS Architekten + Ingenieure als Generalplaner beginnend 2004 in mehreren Bauabschnitten vollständig saniert und modernisiert. Die Generalsanierung beinhaltete den Rückbau auf den Rohbau und neuer Wiederaufbau. Dabei war ein neues Brandschutzkonzept zu entwickeln und umzusetzen. Das Gebäude wurde energetisch untersucht darauf aufbauend optimiert. Berücksichtigt wurde die komplette Außenhülle, der gesamte TGA – Bereich sowie regenerative Energien. Die gesamte Elektrotechnik samt Schwachstrom und EDV wurde erneuert.

Mehr zum Projekt

Allen Planungsüberlegungen wurde größtmögliche Flexibilität hinsichtlich der Nutzung zugrunde gelegt. Der Grundrisszuschnitt wurde auf die neuen Anforderungen hin entwickelt. Das Gebäude hoch wärme gedämmt, mit Brennwertkesseln neu ausgestattet, der Energiebedarf mit innovativen Fassadenbauteilen optimiert (Lichtlenklammellen als innen liegender Sonnenschutz bei Ganzverglasungen).

Die Flachdächer sind allesamt begrünt. Die Sanierung erfolgte größtenteils bei laufendem Betrieb (das Gebäude war anfänglich teilweise in den späteren Abschnitten voll vermietet). Im 4. BA wurden die Dächer und Restfassaden vollständig saniert entsprechend dem ursprünglichen Sanierungs- und Gestaltungskonzept.

 

Statistik

  • Baukosten IST / SOLL 93%
  • Ausführungszeit IST / SOLL 93%

Eingangsstele Bürogebäude

Als neue Außendarstellung für die Mieter war am Haupteingang eine Stele zu entwickeln, auf der die Nutzer des Gebäudes vorgestellt werden. Die Stele ist in das Gesamtgestaltungskonzept des Gebäudes eingebunden, was auch bedeutete, dass für alle Mieter eine einheitliche Präsentation realisiert wurde. Die Stele ist beleuchtet und mit einheitlichem Schriftbild versehen. Das dazugehörige Pendant befindet sich in der Eingangshalle, wo sich jeder Mieter mit eigener Schrifttype und eigenem Logo präsentiert.

Eingangsstele Bürogebäude

 

 

 

 

 

 

Entdecken Sie unsere gesamten Leistungen

Unser Portfolio überzeugt durch Spezialisierung